Scoring

Die statistische Glaskugel

Grundlegend kann man unter Scoring die Vergabe einer Punktzahl (Score) verstehen, welche zum Beispiel für Personen, Marktgebiete, geografische Regionen oder andere Einheiten durch statistische Methoden ermittelt wurde. Das Ziel eines Scorings ist es, aus bereits bekannten und gut beschriebenen Fällen mit einer speziellen Gruppenzugehörigkeit, eine Vorhersage über die Wahrscheinlichkeit der Gruppenzugehörigkeit bei unbekannten Fällen abzuleiten. Dabei gilt, je stärker sich das unbekannte Element den Elementen mit einer bekannten Zugehörigkeit hinsichtlich ausgewählter Merkmale ähnelt, desto wahrscheinlicher kann es auch sein, dass das Element der bekannten Gruppe zugeordnet werden kann.

Wie läuft ein Scoring ab?

Mittels statistisch-mathematischer Analyse- und Lernmethoden wird untersucht, welche Merkmale im Zusammenhang damit stehen, dass ein Element in einer ausgewählten Zielgruppe liegt. Dabei wird versucht, die Elemente mit bekannten Gruppenzugehörigkeiten durch weitere externe Variablen zu beschreiben und Zusammenhänge zu erkennen. Stellen sich diese Verbindungen zwischen den externen Variablen und den Gruppenelementen als stark und statistisch valide heraus, können in einem weiteren Schritt die Informationen auf die unbekannten Elemente übertragen werden.

Welche Dinge kann man scoren?

Ein Scoring ist sowohl bei Personen als auch bei Einheiten mit Raumbezug (Adressen, Siedlungsblöcke, Ortsteile, Markgebiete usw.) möglich. Dabei müssen sowohl die bekannten als auch die unbekannten Elemente durch die gleichen Variablen beschrieben worden sein, um beide Seiten durch dieselben Informationen vergleichbar zu machen.

Was kommt beim Scoring heraus?

Die Zugehörigkeit beziehungsweise die Abgrenzung zu einer Gruppe drücken sich in Schätzwerten aus, die wiederum in eine Punktzahl für die jeweiligen Einheiten überführt werden können. Diese Scores können dann verwendet werden, um beschreibende oder vorhersagende Angaben über neue oder unbekannte Personen oder Regionen zu treffen.

Autor: Erik Stoye

Der Scoring-Paragraph 31 ist europarechtswidrig

(Copyright Foto: Marriott Hotel Bonn) Welche Analysen kann man heute eigentlich mit welchen Daten und auf welchen Ebenen noch ohne…

Neue Untersuchung von Carsharing-Nutzern und denen, die es werden kön …

(Copyright Foto: fotolia.com/Julia Tim) Der CASA Monitor Automotive offenbart: Die Nutzergruppe für Carsharing-Dienste wird klar von den bis 29-jährigen dominiert.…

Was ist Mikrogeographie? Definition, Begrifflichkeiten und Vorteile

In der Literatur findet man sehr wenig über die Mikrogeographie. Und das, was man darüber lesen kann, ist nicht unbedingt…
Send this to a friend